Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - Jay

Seiten: [1] 2 3 ... 17
1
Optiken / 10Н8 (Б7х30, БПО с 7х30) Sekunda
« am: 01:24, So 27. Nov. 2016 »
10Н8 - Б7х30 (БПО с 7х30) "Секунда"
10N8 - B7x30 (BPO s 7x30) "Sekunda"


Das B7x30 (B/Б für Binokl/Бинокль) wurde bereits in der Sowjetunion in Dienst gestellt. Es handelt sich um ein Porroprisma Doppelfernglas mit geradegeführt fokussierenden (alte Version) bzw. herkömmlich fokussierenden Okularen (neue Version ab ca. Mitte der 90er). Wie bei jedem militärischen Doppelfernglas, werden die Okulare seperat fokusiert. Auf einen Mitteltrieb, wie bei zivilen Feldstechern, wird aufgrund der Verschmutzungs- und Fehleranfälligkeit verzichtet. Wie bei anderen militärischen Ferngläsern neuerer Generation, ist auch dieses mit einer (auswechselbaren) Gummiarmierung versehen. Die frühe Version besitzt außerdem zwei gelb/orange Okularaufsätze, die im Okularschutzdeckel verstaut sind, sowie schraubbar zu versenkende Augenmuscheln. Die neuere Version ist weniger aufwändig konstruiert und hat nur mehr abschraubbare Augenmuscheln bzw. keine Obularaufsätze mehr.
Vermutlich sind alle Gläser mit der Markierung B7x30 in militärischer Verwendung gewesen bzw. dafür bestimmt, jene für den zivilen Markt erhielten vermutlich die Bezeichnung BPOs7x30. Bisher sind nur B7x30 nach der alten Ausführung, jedoch nicht in der neuen Ausführung bekannt. Möglicherweise sind auch Gläser mit der "zivilen" Bezeichnung beim Militär in Verwendung. Die Herstellerbezeichnung lautet BPO s 7x30. Diese Abkürzung steht für:

Б (B).......Бинокль (Doppelfernglas)
П (P)........Порро (Porroprisma)
О (O).......фокусировкой окуляров (individuelle Okularfokussierung)
с (s)........Сетка (mit Strichplatte)
7x30 .. steht für die Vergrößerung und Brennweite (7 fache Vergrößerung mit einem Objektivdurchmesser vom 30 mm).

Auf der Seite des Herstellers КОМЗ (KOMZ) lautet der Name der Gläser nunmehr "Баигиш" ("Baigish").

Weiterführende Informationen zur Qualität der Gläser auch im Vergleich zu anderen Ferngläsern findet sich auf der Seite von Holger Merlitz.
NVA EDF 7x40 vs. KOMZ BPO 7x30 vs. Hensoldt DF 8x30
NVA DF 7x40 vs. BPO 7x30 vs. Kronos BPWC 8x40
The distortion of the BPO 7x30


Frühe Version


Frühe Version


Späte Version


Späte Version


Okularvergleich (links alte Version, rechts neue Version)


Vergleich der Augenmuscheln. Links alte Version (schraubbar versenkt) rechts neue Version (abgeschraubt).


Zum Verkleich: Markings des B7x30


Lieferumfang des B7x30 (bzw. frühe Version BPOs 7x30)


Aufbau des Okulars

In Verwendung






2
Airsoft News / IRT Nerpa Review von W03 Joker Airsoft
« am: 19:57, So 21. Aug. 2016 »
W03 Joker Airsoft hat die neue IRT Nerpa in Avizent reviewed.
Hier findet ihr ein paar Bilder und das Youtube Video.








3
Fragen/Identifizierungshilfe / Bezugsquelle Tornisterfunkgerät
« am: 12:36, Do 09. Jun. 2016 »
Ich suche leere/nicht funktionsfähige Tornisterfunkgeräte/Manpacks.
Alter/Epoche bzw. Herkunft ist eig. egal, günstig sollten sie sein. Gibt es einen Spezialhändler für sowas?

4
Foto- und Videoberichte / Auf Rädern und Ketten 2016
« am: 02:15, Mo 06. Jun. 2016 »
Ich hab heute ein paar Fotos gemacht.





Die komplette Galerie gibt's HIER

5
Airsoft News / LCT RPD AEG
« am: 13:22, Mi 17. Feb. 2016 »
LCT arbeitet derzeit an einer RPD AEG.



Die RPD " ручной пулемёт Дегтярёва" wurde 1945 eingeführt und ist teilweise heute noch im Dienst.
LCT dürfte damit viele Wünsche erfüllen, besonders weil es den "östlichen" MG markt damit erweitert und eine willkommene abwechslung zu RPK und PKM bietet.








6
Airsoft News / Skirmshop Neujahrs-Verlosung
« am: 12:44, Mo 21. Dez. 2015 »
Skirmshop verlost insgesamt 6 Preise zu ihrer Neujahrsaktion.

Teilnahmebedingungen sind hier nachzulesen:


Homepage: http://www.skirmshop.nl
Facebook page: https://www.facebook.com/skirmshop
Gewinnspiel: KLICK MICH

7
Airsoft News / Airsoft goes social - PACA Airsoft Stammtisch
« am: 01:57, Di 10. Nov. 2015 »


Liebe Community,
Liebe Interessierte,

PACA lädt zum Airsoft Stammtisch! In gemütlicher Atmosphäre kann über jegliche Belange des Airsoftalltages gesprochen werden. Egal ob alte Bekanntschaften, Beziehungen zwischen Vereinen oder der Einstieg in Airsoft - der PACA Airsoft Stammtisch ist für euch regelmäßig geöffnet!
Es ist jeder willkommen ob Airsoftspieler, alte Bekannte oder solche die es noch werden wollen.

Veranstaltungsort: Müllnergasse 33, A-1090 Wien

Die Runden finden jeweils von 19:00 - 22:00 Uhr (mit Option auf Verlängerung bei guter Stimmung) statt.
Wir wollen die Spieler- und vereinsübergreifende Kommunikation und Gruppenbildung verbessern, News und Gedanken austauschen!

Es gibt Bier, Radler & Softdrinks sowie auch Knabberein zu einem kleinen Unkostenbeitrag zu erwerben, Durst muss also nicht gelitten werden.

Obwohl wir nichts gegen ein spontanes Auftauchen Eurerseits haben, würden wir es begrüßen, wenn Ihr uns sagen könntet, wenn Ihr vorbeischaut!

Wir freuen uns auf euch!

(Termine und Details findet ihr auf http://www.paca.at unter Termine -> PACA Termine

8
Da ich zusätzlich noch einen Hartschalenholster für meine Glock/Laserkombo haben wollte, hab ich versucht zu eruieren welcher annähernd passen könnte. Bei meinen Recherchen habich dann einen Safariland und noch eine zweite Laser/lampe Combo gekauft. (Von nix kommt bekanntlich auch nix).

Anbei ein kleiner Erfahrungsbericht über meine Holstersuche und Modifikation.

Ich hab mir einen Safariland geholt und war gleich mal begeistert, weil der um Welten besser war als der letzte Safariland Klon den ich gehabt habe. (Obwohl die Plastiklasche oben der Verriegelung etwas im Weg ist, ist es eig. kein Problem, die biegt sich auf die Seite beim Betätigen. K.A. ob das beim Original auch so ist. Ist zwar ned ganz perfekt dadurch, aber bereitet mir nicht wirklich schlaflose Nächte. Die Verriegelung funktioniert dafür um Welten besser -> zufrieden.)

So weit so gut, mein Tac light hat abernichtmal annähernd gepasst. (Ich wollte unbedingt das, weil es einen starken, grünen Laser hat.) Dacht ich mir, bleibst halt beim IRT Holster fürs Tac Light, aber was jetzt tun mit dem Safariland?

Da ich kein Kind von Traurigkeit bin und meine überquellende Sammlung ja auch nicht von irgendwoher kommt, hab ich mir gedacht ich bestell mir auch ein X400, schau ma mal wie das zampasst und was ich modifizieren muss. (Habe damit gerechnet dass es sich nur um die Laserunit nicht ausgehen wird.)

Mit der Laserunit sollte ich recht behalten (na no na ned), der Rest passt gut. Dann hab ich mal einen Streifen aus dem Holster rausgeschnitten bis das ganze reingepasst hat. Hat alles auch super funktioniert, erwartungsgemäß konnte man dann aber die Pistole nach hinten mit entsprechendem Kraftaufwand (der war notwendig, rausgefaööen ist sie nicht) herausziehen ohne die Verriegelung zu lösen.

Kurzerhand hab ich mir dann ein Alublech zurechtgeschnitten und zurechtgebogen um die beiden Seiten der neuen Öffnung wieder zu verbinden.

Das Ergebnis:







Ich hab mir zwar das X400 etwas zerkratzt, weil die Befestigungsschrauben etwas zu weit drin waren beim ausprobieren, die hab ich aber dann etwas versenkt (das Material am Holster ist dick genug) und jetzt "fällt" sie auch von alleine rein. (Die Abnutzung auf der Glock sind durch den Holster selbst, nicht durch die Modifikation entstanden. Damit muss man bei solchen Holstern eh leben und mich störts nicht, soll ja ein Gebrauchsgegenstand sein.)

Das Blech ist mir zwar recht schief geraten, weil ich beim abkanten in meinem Minischraubstock a bissl schief geraten bin. Zuerst wollt ichs mit Sprühlack lackieren, hab aber dann drauf ge******en und es einfach bepinselt. Das Ding wird eh bald zerkratzen.

9
diverse Ausrüstung / ИМП (IMP)
« am: 00:02, Mo 02. Nov. 2015 »
ИМП

Ein Sowjetisches Minensuchgerät das in den frühen 1970ern eingeführt wurde. Es könnte sich teilweise heute noch im Einsatz befinden, wobei meistens aktuellere Modelle die auf dem IMP basieren im Einsatz sind.
Es ist möglich damit in verschiedensten Bedingungen zu arbeiten, der Suchkopf ist ist wasserdicht, das Systemgehäuse ist spritzwassergeschützt.

Das Suchelement ist aus Kunststoff und abgedichtet. Es enthält eine Generatorspule und zwei Empfängerspulen. Die Generatorspule erzeugt ein Magnetfeld, das die Empfängerspulen anregt ein akustisches Signal auszusenden. Das Gerät wird so kalibriert, dass sich die Frequenzen der beiden Empfängerspulen aufheben. Wird das Magnetfeld durch ein metallisches Objekt gestört, werden die Signale der Spulen asynchron und ein Geräusch wird erzeugt. Je näher sich das Objekt dem Sucherkopf befindet umso lauter wird es.
Am Sucherkopf befindet sich ein Segment des Stiels. Der Sucherkopf lässt sich in verschiedenen Winkeln fixieren. Das ermöglicht eine Suche direkt am Boden liegend, wobei hier nur das letzte Element der Sucherstange am Sucherkopf verwendet wird, oder aufrecht mit allen Elementen des Stiels.
Die Grob- und Feinmodulation wird mit den Drehknöpfen und Schrauben am Gehäusedeckel vorgenommen.



1) Suchkopf mit Stielsegment und Anschlußkabel
2) 3 Stk. Stielsegmente mit Klemmen um das Anschlußkabel befestigen zu können
3) Systemgehäuse mit Verstärker, Batteriebehälter, Kontrolleinheit, Kopfhöreranschluß und Hauptschalter
4) Transporttasche für das Systemgehäuse und die Kopfhörer
5) Kopfhörer mit Anschlußkabel
6) Aufbewahrungs-/Transportbehälter


Auf diesem Bild ist auch der Minensuchstab und Zubehör zu erkennen






Hauptschalter








Kabelklemmen










10
Tragesysteme / NEVA
« am: 20:18, Sa 31. Okt. 2015 »
HEBA

Es scheint, als ob die NEVA ihre Anfänge in den Ausschreibungen der Russischen Armee genommen hat, die auch die 6Sh92 Varianten hervorgebracht hat. Sie wurde vor allem im Einsatz im Kosovo verwendet und wird somit mindestens auf Mitte der Neunziger datiert. Im Gegensatz zu den Westen der 6ShXX Reihe, wurde die Neva aus Baumwollstoff gefertigt. Es sind Versionen sowohl in oliv/khaki, VSR als auch TTsKO bekannt. Sie unterscheiden sich auch in kleinen Details und natürlich dem Tarnmuster.

Fassungsvermögen

Linke Seite
4x AK/RPK Magazine
5x VOG
1x kleine Tasche
2x Handgranaten

Rechte Seite
4x AK/RPK Magazine
5x VOG
2x Handgranaten

Daypack
1 Daypack/Rucksack mittels Karabiner an der Weste befestigt.

Gürtel
manche Versionen haben noch zwei Gürteltaschen, wahrscheinlich für
4x AK/RPK Magazine
2x Handgranaten





















VSR NEVA



TTsKO NEVA





In Verwendung














11
Schutzausrüstung / 6B11-01
« am: 23:10, Fr 30. Okt. 2015 »
6Б11-01

Eine Version aus der 6B11/6B12 Reihe. Bisher ist wenig über diese Ausführung bekannt. Sie wurde von Kirasa hergestellt.
Interessant an diesem Modell sind folgende Eigenschaften:
- es ist 1994 datiert
- keine ballistischen Platten, es handelt sich nur um eine Weste mit Kevlareinlagen und ist an der Front zu öffnen
- die Farbgebung (bläuliches VSR)




12
Schutzausrüstung / 6B24 - Schutzweste
« am: 23:01, Fr 30. Okt. 2015 »
6Б24

Diese Weste ist Bestandteil des 6B24 Zemlyanika-O Set (Бронекомплект 6Б24 "Земляника-О" ) hergestellt von ZAO Artess. Es besteht zumindest aus der Trageweste und einer Schutzweste und ist für Offiziere gedacht.


13
Tragesysteme / 6B24 - Tragesystem
« am: 22:54, Fr 30. Okt. 2015 »
6Б24

Diese Weste ist Bestandteil des 6B24 Zemlyanika-O Set (Бронекомплект 6Б24 "Земляника-О" ) hergestellt von ZAO Artess. Es besteht zumindest aus der Trageweste und einer Schutzweste und ist für Offiziere gedacht.
Bei den meisten die bisher gesichtet wurden, fehlte jeweils der Rucksack. Dies lässt vermuten, dass er entweder so unbrauchbar war, dass er gleich entfernt wurde, oder aber, dass er garnicht mit ausgegeben wurde. (Immerhin ist es eine Weste für Offiziere, die wohl kein Kampfgepäck tragen).

Die Aufteilung der Weste ist wie folgt:


Links

2x Flares
Funkgerät oder 1x AK Magazin
1x Handgranate

Rechts
4x (2x2 Stk)AK Magazine
1x Flare/Bajonett
1x Handgranate

Gürtel
VDV Messkit
Makarov Holster










Rucksack








6B24 Weste mit 6B11-3 Schutzweste

14
Der Dreh ist schon länger vorbei, Postproduction seit Kurzem und seit heute ist das Video veröffentlicht.

Neues Mynth Video - "Urge"

15

Redwolf Airsoft hat IRT ins Portfolio aufgenommen. Momentan sind Defender II diagonal MOLLE, Redut T5 MOLLE, Smersh Type 4 sowie einige Patches im Angebot. Es ist geplant, das Angebot noch weiter auszubauen.






IRT @Redwolf Airsoft

Seiten: [1] 2 3 ... 17