Autor Thema: 1Б21 AGS-17 "Plamya"  (Gelesen 5457 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jay

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 226
  • Beiträge: 2.902
    • Profil anzeigen
    • Airsoftclub Eisenstadt
1Б21 AGS-17 "Plamya"
« am: 15:36, Fr 12. Feb. 2010 »
1Б21 АГС-17 (Автоматический Гранатомёт Станковый) "Пламя"
AGS -> Awtomatitscheskij Granatomjot Stankowyj


Den Spitznamen "Plamja" (Flamme) trägt das System wohl zu Recht. Bereits 1967 wurde beim OKB-16 (heute KBP) in Tula begonnen den AGS-17 zu entwickeln.
Inspiriert durch sowjetisch-chinesische Konflikte und durch die überlieferten Erfahrungen der Nordvietnamesen mit dem amerkianischen Modell (Mk19), war die Idee des AGS geboren.
Neben verschiedenen Subvarianten die hauptsächlich durch die Art des Einsatzes (lafettiert auf Flug- oder Fahrzeugen) unterschieden und dementsprechend gestaltet wurden, glänzt der AGS-17 mit abwesender Munitionsvielfalt. So sind lediglich die VOG-17 und die VOG-17P erhältlich (Mit Entwicklung des AGS-30 wurde auch die VOG-30 eingeführt, sowohl AGS-17 als auch AGS-30 können alle drei Munitionstypen verschießen).
Im Gegensatz zum amerikanischen Pendant, hat der AGS-17 nicht nur ein kleineres Kaliber (30mm im Gegensatz zu den 40mm beim Mk19) sondern auch eine geringere Schußweite und eine geringere Mündungsgeschwindigkeit (bedingt durch die Granaten selbst).
Aber andererseits ist der Gewichtsunterschied dramatisch, zu Gunsten des AGS-17, was ihn somit für infanteristische Zwecke wesentlich besser geeignet macht.

AGS-17
|
Mk19
Kaliber
30mm
|
40mm
Reichweite
800/1700m
|
1500/2200m
Gewicht
18kg
|
35,3kg
(exkl. 12kg Dreibein 6Т8)
|
(exkl. 20kg Dreibein bzw. 9,1 "lightweight")

Mit dem AGS-17 wird nicht nur das Dreiben (6T8) sondern auch eine optische Zielvorrichtung, das PAG-17 (1ОП78) mit 2,7-facher Vergrößerung verwendet.
Interessant ist hier, dass am Gehäusedeckel jedes AGS-17 eine ballistische Tabelle angebracht ist, mit Werten sowohl für direktes- als auch Steilfeuer.
Die Munitionszufuhr erfolgt mittels Gurt, es werden 29 Schuß im Gurtkasten (6Л11) zugeführt.

Lehrbild der russischen Armee




Detailbilder
















In Verwendung

















« Letzte Änderung: 14:45, Di 16. Mär. 2010 von Jay »

Offline Jasiwasi

  • Trade Count: (0)
  • Прапорщик
  • *****
  • Thank You
  • -Receive: 20
  • Beiträge: 624
    • Profil anzeigen
    • LStR Nordheide
Re:1Б21 AGS-17 "Plamya"
« Antwort #1 am: 21:16, So 18. Mär. 2012 »
Hier nen Bild von verschiedenen Lauf-/Mündungsausführungen - wohl zur besseren Kühlung.

Offline Fedor

  • Trade Count: (0)
  • Сержант
  • ***
  • Thank You
  • -Receive: 0
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Re:1Б21 AGS-17 "Plamya"
« Antwort #2 am: 12:47, Mo 19. Mär. 2012 »
ein mächtiges Gerät für jede Infantry tödlich 8)
bei uns heisst sie BGA 30