Autor Thema: [Review] Grach Griffschalen und Grach Rail von Russian Army Airsoft  (Gelesen 905 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Falcon

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 142
  • Beiträge: 633
    • Profil anzeigen
Stoppelhopser hat mir vor ca. nem halben Jahr von einem Facebook Shop Namens "Russian Army Airsoft" Griffschalen mit Originalmarkings und ein Rail für die Grach besorgt.
Auf seinen Wunsch hin hierzu ein Review.

Am Besten lass ich hierzu Bilder sprechen und gebe dann einen Kommentar dazu ab. Viel gibt es dazu nicht zu berichten.
Die braunen sind die Russian Army Airsoft mit den Originalmarkings und die schwarzen sind die Original Gletcher Griffschalen.











Wie gut zu sehen ist, haben die Griffschalen von Russian Army Airsoft im Gegensatz zu denen von Gletcher deutliche Spaltmaße.
Dies ist jedoch rein ein kleiner optischer Mangel, denn sie wackeln nicht und es gibt nichts nach oder knarzt.





Wie man sieht ist auch die Verarbeitung über die "Gravur" vom Originallogo nicht so sauber.
Was zu sehen ist, ist kein Dreck sondern Unsauberkeiten im Kunststoff.
Der Kunststoff selbst ist auch anders als der bei den Originalgriffschalen von Gletcher.
Die Gletcher haben ein wenig wie eine gummiartige Oberfläche welche diese hier nicht besitzen.
Das ist natürlich ein wenig eine Geschmacksfrage. Generell vom Griff her habe ich dieses gummiartige nicht ungern.
Da ich sie aber ohnehin nur mit Handschuhen im CQB nutze macht es für mich keinen besonderen Unterschied.
Der Griff mit Mechanix Handschuhen fühlt sich identisch griffig an.
Man muss sagen, was ich hier betreibe ist Meckern auf recht hohem Niveau.
Ob jemandem 20€ für Originalmarkings wert sind muss jeder für sich entscheiden, ich würde sie mir aber wieder holen, trotz der optischen Mängel bei näherer Betrachtung.


Das nächste Item von dem selben Shop war ein Rail für die Grach.





Man sieht auch hier von der Bearbeitung Riefen und Rillen.
Was auch auffällt, der Pin der das ganze in der Grach hält ist eigentlich zu kurz.
Auf der einen Seite bündig auf der anderen geht er gerade so rein.
Es kann aber evtl. auch sein, dass es das Teil da ein wenig spreizt, denn hier muss ich sagen, haben die Maße hinten und vorne nicht gepasst.
Ich musste ordentlich innen dremeln, damit ich das Rail überhaupt an die Grach bekommen habe.
Wer keinen Dremel hat, der kann das Teil vergessen, sofern er nicht einen Tag lang rumschleifen will.
Da ich es mit relativ viel Gefummel geschafft habe, dass das ganze mal stabil auf der Grach sitzt, habe ich auch nicht vor das runter zu nehmen um Bilder davon zu machen. 30€ ist für so einen Rail Adapter zwar nicht viel, ob ich ihn aber nochmal kaufen würde? Ich bin mir nicht so sicher. Wohl eher würde ich zu einem Original Zenith greifen, wobei es gut möglich ist, dass ich da auch dremeln muss, da ich nicht weiß wie sehr sich Gletcher an die Originalmaße gehalten hat. Aber dann habe ich zumindest den selben Aufwand an was echtem betrieben.
Ansonsten das Material und das Rail ist ansich in Ordnung, nur die Verarbeitung und der Aufwand es passend zu bekommen lassen ein wenig zu wünschen übrig. Man sollte halt wissen auf was man sich einlässt.
« Letzte Änderung: 19:32, Mi 22. Jul. 2015 von Falcon »
cYa,

Martin

Follow members gave a thank to your post: