Autor Thema: 6B11/6B12  (Gelesen 5542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jay

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 226
  • Beiträge: 2.899
    • Profil anzeigen
    • Airsoftclub Eisenstadt
6B11/6B12
« am: 00:59, Do 19. Aug. 2010 »
Mit dem Barmitsa System wurden auch neue Schutzwesten eingeführt.
Diese waren die 6B11 bzw 6B12 und die 6B13.

Äußerlich gleichen sich die 6B11 und 6B12 sehr stark (bis auf deren Abarten) und unterscheiden sich meist nur durch Ihre Schutzklasse.
Diese liegt bei der 6B11 bei GOST 2, bei der 6B12 bei GOST 3 und bei der 6B13 bei GOST 4 (Manche Quellen sagen dass auch die 6B12 bis zu GOST 4 hat, das dürfte je nach Ausführung Unterschiedlich sein, wie schon bei Vorgängermodellen).
Ein weiterer großer Unterschied zu den sowjetischen Vorgängermodellen ist, neben der Tatsache dass das System der "Schuppenpanzerung" fallengelassen wurde, dass die Westen dieses Systems eigentlich fast zeitgleich eingeführt wurden, da die Modelle aber Herstellerbedingt Unterschiedlich sind, sind verschiedenen GRAU Bezeichnungen (6B11/12/13) verwendet worden.
Außerdem wurde darauf verzichtet Taschen (z.B. für Magazine oder Granaten) direkt an den Westen anzubringen. Stattdessen erden Westen der 6Sh92 Familie verwendet. Es gibt zwar UMTBS (MOLLE) Versionen welche aber nicht in militärischer Verwendung sind.

Es gibt auch eine modernisierte Version, die 6B12M


6B11



6B11 (spätere Version?) aus 1997




6B11/12
















6B11, 6B12, 6B12M

Im Einsatz







« Letzte Änderung: 23:08, Fr 30. Okt. 2015 von Jay »

Offline Jay

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 226
  • Beiträge: 2.899
    • Profil anzeigen
    • Airsoftclub Eisenstadt
Antw:6B11/6B12
« Antwort #1 am: 23:06, Fr 30. Okt. 2015 »
aktualisiert