Autor Thema: 1P43 (6Ts1) PSO-1  (Gelesen 11852 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jay

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 226
  • Beiträge: 2.899
    • Profil anzeigen
    • Airsoftclub Eisenstadt
1P43 (6Ts1) PSO-1
« am: 23:35, So 24. Jan. 2010 »
1П43(6Ц1) ПСО-1

Das PSO-1 (ПСО = прицел снайперский оптический 1) wurde speziell für die SVD entwickelt. Das Zielfernrohr fand aber auch (mit kleinen Modifikationen) auf anderen Gewehren wie z.B. der VSS Vintorez Verwendung, die Unterschiede befinden sich hier zumeist nur im Absehen welches entsprechend der Spezifikation der Waffe auf der es eingesetzt wird geändert wird (Einsatzschußweite).

Die ersten Modelle besaßen einen passiven IR Indikator um aktive IR Strahlung der Feindkräfte aufzufangen, alle Modelle (einschließlich der chinesisch gefertigten Nachbauten) haben eine zuschaltbare Beleuchtung für das Absehen.
Es stellte sich heraus dass einerseits die "aktive IR Strahlung" des Gegners gering war und die Kosten demnach für dieses Accessoire zu hoch. Deswegen wurde es nach einiger Zeit entfernt. heute erinnert nur mehr eine Fläche an den einst vorhandenen Schalter um den Filter einzuschalten, somit verfügen neuere Gläser nur mehr über das beleuchtete Absehen.

Heute gibt es auch noch verschiedene, PSO-1 mehr oder weniger gleiche, Optiken (z.B. POSP). Es werden nicht nur Optiken für den militärischen sondern auch für den zivilen Markt gebaut, aus diesem Grund gibt es auch hier verschiedene Vergrößerungen bzw. Absehen. Diese Optiken werden von den selbern Herstellern produziert und sind im endeffekt einfach nur Adaptionen bzw. Weiterentwicklungen für den zivilen Markt aber auch erweiterte militärische Anwendungsgebiete.

Es gibt z.B. Varianten mit der Standardvergrößerung (4x24) aber mit Abesehen für z.B. Drückjagd. Es gibt höhere fixierte Vergrößerungen (z.B. 6x24) und auch POSPs mit verstellbaren Vergrößerungen.
Das weißrussische Unternehmen bedient einen weltweiten Markt, vor allem aufgrund der Ähnlichkeit aller Zielfernrohre sind vor allem Laien leicht für eine Optik im "Dragunov Stil" zu begeistern die eigentlich keinen Bezug (bis eben auf das äußere Erscheinungsbild) zum egentichen PSO-1 hat.

Eine weitere Neuerung die auf einigen Gläsern zu finden ist, ist ein verlängerter Batteriefachdeckel. Dieser dient dazu anstatt der Knopfzellen wesentlich gängigere AA Zellen zu verwenden.

Das original PSO-1 hatte ein "Verlängerungskabel". Dieses wurde in das Glas anstelle der Batterie und des Batterifachdeckels geschraubt. Batterie und Deckel wurden dann auf der anderen Seite aufgeschraubt. Dies diente dazu die Möglichkeit zu haben die Batterie am Körper zu tragen um sie warm zu halten und auch bei tiefsten Temperaturen vor Spannungsverlust zu bewahren.

Lehrposter des PSO-1



ein klassisches PSO-1





Das Absehen



Verstellmechanismus des Absehens

« Letzte Änderung: 09:16, Fr 03. Nov. 2017 von Jay »

Offline Maj. Shatokhin

  • Redaktion
  • Trade Count: (0)
  • *
  • Thank You
  • -Receive: 39
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re:1P43 (6Ts1) PSO-1
« Antwort #1 am: 18:27, Fr 08. Jul. 2011 »
Zur Zeit gibts 2 Optikfabriken die Pso's herstellen.

Eine in Novosibirk/Russland  "NPZ" und die 2te in Minsk/Weisrussland " BELOMO". Wobei das Belomo ein tochterunternehmen ist von Swarovski und Zeiss.

http://en.wikipedia.org/wiki/BELOMO

Die am heufigsten verkauften PSO' in europa sind eher von "Belomo" und angeblich sind nicht so qualitativ wie die Russische PSO's

Klassifizierung:

NPZ ( Dreieck in Dreieck od 5eck in Dreieck)



http://www.npzoptics.com/

Izhmash (Pfeil in Dreieck od Hammer in Sichel)

Wie auf dem Bild vom  Jay

"Belomo"  ( Ente od Kranich)
http://www.belomo.by/rus/5raz.htm


« Letzte Änderung: 18:53, Fr 08. Jul. 2011 von Maj. Shatokhin »
Я Российский МорПех мне на всё наплевать, С автоматом в руках я иду..

Offline PARANOiA

  • Trade Count: (0)
  • Прапорщик
  • *****
  • Thank You
  • -Receive: 1
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Re:1P43 (6Ts1) PSO-1
« Antwort #2 am: 14:18, Do 04. Aug. 2011 »
Möchte ebenfalls noch ein paar detailfotos von meinem PSO-1 zeigen