Autor Thema: Leistungsabzeichen.  (Gelesen 4407 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maj. Shatokhin

  • Redaktion
  • Trade Count: (0)
  • *
  • Thank You
  • -Receive: 40
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Leistungsabzeichen.
« am: 16:51, So 25. Nov. 2012 »




Soviet Garde


Die Gardetruppen der Roten Armee mit besonders herausragenden Fähigkeiten oder Eigenschaften (z.B Mut, massen Heroismus) wurden als Elite betrachtet, sie erhielten im Allgemeinen mehr Nachschub an Material und Soldaten und das Personal wurde besser besoldet.
Alle Soldaten die bei Garde gedient haben - tragen entprechend diese Auszeichnung.


Bester Soviet Army (Leistungsabzeichen)


Ausgeteilt ab 1957 an Soldaten und Serganten Für hervorragende persönliche Eigenschften in: Makelösen Disziplin, Ausgezeichnete Leistungen  in Militär Bereich (in 1 Jahr) und Politischen Engagement.

Ersetzte alle vorgänger wie z.B. "sniper", "Bester panzerfahrer", "Bester MG-schutze", ect.

Spezialist Klasse (Leistungsabzeichen)








M -die Höchste Klassifizierung für Soldaten und Serganten  in der Waffengattung. z. B. Pilot 1 klasse od Master Artillerist .



Sport-Kämpfer klasse I bis III (Leisungsbzeichen)


Für jede Altersgruppe mussen bistimte jahrliche voraussetzungen erfüllt werden um Sportabzeichen zu bekommen bzw tragen zu dürfen wie z.B:

3km Lauf.
Klimzüge.
100m Lauf.
5km Skilauf.
Algemeine  militär Parkour.(Klettern, kriechen, ect.)

I kl -bekommt jeder wer alle Übungen als Sehr gut abschliest alle 2 jahre für Soldaten und alle 3 Jahre für Ofiziere hintereinander.

II kl - wenn die häfte der Tests gut bis sehr Gut abschliest.

III kl - wenn alle nur als Gut abschliest.

Der Abzeichenträger ist  diszipliniert, Sportaktiv und wird als vorbildhafte Persönlichkeit angesehen.  
Sportabzeichen kann abanerkannt werden für die nichterfüllung der Testkreterien.

Komsomol abzeichen:


Der Komsomol war die Nachwuchsorganisation der sowjetischen KP, sein Ziel war die Erziehung der sowjetischen Jugend nach den Idealen des Kommunismus.


Sprungabzeichen:



Anzahl deutet auf getätigte Sprunge mit Falschirm aus Flugzeug.

Nach 10 sprg.  erhält der Träger bezeichnung "Bester".

Nach 100sprg. erhät der Träger beszeichnung " Instruktor"


P.S.  Getragen werde alle Abzeichen bis auf komsomol rechts
« Letzte Änderung: 16:11, Fr 25. Jan. 2013 von Maj. Shatokhin »
Я Российский МорПех мне на всё наплевать, С автоматом в руках я иду..

Offline minze

  • Redaktion
  • Trade Count: (0)
  • *
  • Thank You
  • -Receive: 17
  • Beiträge: 207
    • Profil anzeigen
Re:Leistungsabzeichen.
« Antwort #1 am: 21:55, So 25. Nov. 2012 »
Top Thema
sehr schönes Basismaterial!!!

Der Genosse auf dem Bild ist Veteran der Grenztuppen?

Offline Maj. Shatokhin

  • Redaktion
  • Trade Count: (0)
  • *
  • Thank You
  • -Receive: 40
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re:Leistungsabzeichen.
« Antwort #2 am: 16:28, Mi 05. Dez. 2012 »
Orden des Roten Sterns



Der Orden des Roten Sterns war eine der häufigsten Auszeichnungen der Sowjetarmee und wurde drei Millionen Mal an zwei Millionen Soldaten verliehen. Er wurde auch als Auszeichnung für langjährige Dienste  in Soviet ARMY, Persönliche Mut, Heroismus, Tapferkeit, Erfolgreiche Aktionen bei der Truppenführung  während eine Kampfhandlung und Risikobereitschaft zu Friedenszeit  verliehen, bis er durch eine eigens hierfür vorgesehen Dienstauszeichnung ersetzt wurde.

In Lokal Konfikten und in Afghanistan  Krieg wurden alle Soldaten ausgezeichnet, die in Kampfhandlung  mittel bis schwer verletzt wurden bzw nach posttraumatischen Belastungsstörungen.

Die Auszeichnung wurde auch an Ausländische Soldaten verliehen z. B Joseph Beyrle & Bruno Kühn.

Getragen wird die Auszeichnung rechts.



P.S. zusehen gibts in film  "9th Kompanie" Finalszene  8)

« Letzte Änderung: 19:29, Sa 15. Dez. 2012 von Maj. Shatokhin »
Я Российский МорПех мне на всё наплевать, С автоматом в руках я иду..

Offline Maj. Shatokhin

  • Redaktion
  • Trade Count: (0)
  • *
  • Thank You
  • -Receive: 40
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re:Leistungsabzeichen.
« Antwort #3 am: 16:09, Fr 25. Jan. 2013 »
"From Grateful Afghan People" Medal



This medal was created by the government of Afghanistan and every Soviet servicemen in Afghanistan was awarded with it.

The front of it shows USSR and Afghan flags, and on the back it says: "From the Grateful Afghan People"



Tapferkeitsmedaille

CCCP-Variante vor 1991


Russia-Variante nach 1991



Die Verleihung der Medaille erfolgt(e) dabei an Angehörige der sowjetischen sowie russischen Streitkräfte, vorwiegend aus Heer, Marine, Grenztruppen und Inneren Truppen sowie in Ausnahmefällen an Zivilisten für Persönliche Tapferkeit bei der Verteidigung des Vaterlandes.



"Für Verdienste im Kampf“



Die Medaille konnte verliehen werden an alle Angehörigen der Roten Armee, der Seekriegsflotte, der Grenztruppen der UdSSR, der Inneren Truppen sowie an andere Bürger der UdSSR. Ferner auch an Personen verbundener Bruderstaaten. Die Verleihung selbst erfolgte für geschicktes, initiativreiches und kühnes Handeln im Kampf, welches bei der erfolgreichen Erfüllung der gestellten Gefechtsaufgabe vom Beliehenen gezeigt wurde. Ferner erfolgte die Verleihung auch für tapferes Verhalten beim Schutz der Staatsgrenzen der UdSSR, für ausgezeichnete Ergebnisse in der politischen und Gefechtsausbildung sowie für die Einführung neuer Kampftechniken und letztlich für die Gewährleistung einer hohen Gefechtsbereitschaft der Truppenteile und Einheiten. Sie konnte auch für sonstige hohe Verdienste während des Wehrdienstes verliehen werden.
Я Российский МорПех мне на всё наплевать, С автоматом в руках я иду..