Autor Thema: [Review] Kaiba Q Altyn vs. tacgear.ru Altyn Replika  (Gelesen 2942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Falcon

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 146
  • Beiträge: 646
    • Profil anzeigen
[Review] Kaiba Q Altyn vs. tacgear.ru Altyn Replika
« am: 14:13, Do 19. Apr. 2012 »
Kaiba Q Altyn vs. tacgear.ru Altyn Replika

Gestern ist mein Altyn Replika von tacgear.ru bzw. nun helmetreplicas.net eingetroffen.
Da ich auch ein Replika von Kaiba Q besitze hab ich mir kurz etwas Zeit genommen diese für euch zu vergleichen, sowie auch den Service von beiden Herstellern.


Kaufabwicklung, Service, Kontakt, Preise:

Bei Kaiba Q kann man über red-alliance bestellen. Es läuft ab wie praktisch jeder Kauf über ein Forum.
Er ist praktisch ständig erreichbar und immer freundlich. Er gibt auch immer Auskunft über den Stand der Produktion wenn man ihn danach fragt. Die Kommunikation ist hervorragend. Bei ihm kann man nur per Überweisung bezahlen und er braucht das Geld vorab um damit überhaupt auch die Materialien für die Produktion zu besorgen.
Meine Bestellung fiel leider vor Weihnachten aus und zog sich somit beinahe 3 Monate hin. Die Fabrik in der er sie produzieren ließ hatte leider sehr lange zu. Die letzten Einträge auf RA lassen jedoch darauf schließen, dass dies der Vergangenheit angehört. Wir haben unsere Altyn Replikas ohne Headset für 140$ das Stück bekommen was mit Versand aus Jakarta dann schlussendlich ~140€ wurden. Nun verlangt er aber für einen Maska schon 150$. Wobei ich aber dazu sagen muss, wir haben eine große Bestellung bei ihm abgegeben weswegen es durchaus sein kann, dass wir Sonderpreise bekommen haben.

Bei tacgear.ru kann man über seine neue Homepage www.helmetreplicas.net bestellen. Auch er fängt mit der Produktion erst nach Geldeingang an. Da es in Russland etwas umständlicher zu sein scheint Geld per Überweisung zu erhalten bevorzugt er PayPal. Anfangs war die Kommunikation auch gut. Ich habe mit ihm über Skype gesprochen und die Bestellung normal über die Homepage getätigt. Er war viel Online, jedoch hat er nur recht selten geantwortet. Aber seit ca. einem Monat ist er praktisch nichtmehr zu erreichen. Bei ihm hat es von Bestellung bis erhalt der Wahre auch ~2 Monate gebraucht. Hauptschuld trägt hier jedoch der russische Zoll, der die Helme für echte gehalten hat und sie ihm zurückgeschickt hat. Auf das hin musste er von der Polizei und vom Militär eine Bestätigung einholen, dass seine Helme nicht militärisch genutzt werden. Dennoch rund einen Monat keinen Kontakt mit keinem seiner Kunden zu haben ist nicht besonders vertrauenserweckend, gerade bei den saftigen Preisen die er verlangt. Mit Versand etc. hat mich das Ganze ~400€ gekostet, dafür könnte man schon mal E-Mails beantworten. Immerhin ist schon ein Headset komplett passend für mein Funk dabei, und er testet auch vor Versand aus, ob der Stecker so mit dem Funk kompatibel ist. Er hat sich in meinem Fall extra ein Wouxun besorgt. Später in diesem Review werden wir sehen ob er sein Geld wert ist.


Vergleich:

Also kommen wir nun zum Vergleich der beiden Helme. Links ist immer Kaiba Q und rechts tacgear.ru, bzw. sind sie untereinander kommt immer Kaiba Q zuerst.





Sofort auffallend ist der Unterschied der Größe.
Auch die Form ist deutlich anderst. Hierzu muss gesagt werden Kaiba Q hatte nie einen echten Altyn in der Hand im Vergleich mit tacgear.ru. Generell wirkt der von tacgear.ru deutlich realistischer. Nicht Umsonst die Troubles beim russischen Zoll.









Vergleichen wir auch die restlichen Details fällt uns auf, dass ein enormer Unterschied besteht zwischen den Boxen für Stecker und PTT sowie Positionierung selbiger. Was jedoch auch auffällt, der von KaibaQ ist im Grunde sauberer verarbeitet!





Der eine Pin (ich denke er ist für den stabilen Halt des Schildes, welches ich nicht dazubestellt habe) ist. z.B. bei Kaiba Q nichtmal existent.





Auf was ich recht stolz bin, mein selbstgebautes Mic sieht nichmal sooo schlecht aus im Gegensatz zu dem von tacgear.ru.





Meines kann man leider nicht zurück klappen.

Nun noch ein paar Fotos die das Finish des tacgear.ru zeigen. Es sieht wirklich sehr echt aus, nur halt bei den ganzen Boxen welches denke ich PE-Gussteile sind, sind immer wieder Löcher vorhanden. Da ich keinen echten habe, kann ich nicht beurteilen ob bei dem auch so "geschlampt" wird.








Innenleben, Komfort, Stabilität:

Kaiba Q macht seine Helme passend für die gewünschte Kopfgröße, im Gegensatz dazu ist der von tacgear.ru military Style, one size fits all. Dementsprechend ist auch das Innenleben aufgebaut.





Der von Kaiba Q trägt sich um Welten angenehmer, für den tacgear.ru werde ich mir noch wie ein kleines Kissen besorgen da ich von dem Ringförmigen Druck Kopfschmerzen bekomme. Was man hier auch erwähnen muss ist, dass der von Kaiba Q auch ein gutes Stück leichter ist. Ihm trau ich sicher nicht solche Tests zu wie sie von tacgear.ru mit seinen Helmen gemacht werden:

we test helmets durability

Dennoch für Airsoft reicht es und ich hab keine Delle oder Kratzer aus dem CQB mitgenommen.

Was auch zu erwähnen ist, meine Bolle X1000 passt nicht besonders gut mit dem tacgear.ru Altyn zusammen.
Vorallem im Zusammenhang mit dem von mir bestellten Helmetcover.



Von oben kann ich zwischen Stirn und Brille ca. meinen kleinen Finger durchstecken.
Von unten ist es glücklicherweise nicht so viel wie es wirkt, eine BB passt nicht durch.
Sicherheitsrisiko ist es in diesem Sinne noch nicht, da man durch den Helm selbst keinen Winkel erreichen kann mit dem BBs das Auge erreichen können.
Dieser Thread dürfte allen helfen die dennoch eine wirklich 100% schließende Brille suchen:
http://www.red-alliance.net/forum/index.php?topic=19038.0

Dieses Problem besteht bei Kaiba Q nicht! Die Bolle X1000 funktioniert da wunderbar und dichtet überall schön ab im Gegensatz zur X800 welche einen Tick breiter ist bzw. eine ander Bandhalterung hat.


tacgear.ru Helmetcover:

Bei tacgear.ru kann man auch Helmetcovers zum Helm dazu bestellen. Und ich muss sagen, diese Zusatzinvestition rentiert sich. Die Qualität ist hervorragend und sieht Spitze aus.
Das Überziehen ist jedoch eine enorme Qual, da es wie angegossen passt und somit sehr sauber aufgezogen werden muss.



Innen ist das Cover gummiert und die Druckknöpfe sind abgeklebt, damit sie den Helm nicht zerkratzen.

Alles zusammen am Mann sieht der Helm dann so aus:



Fazit:

Ist der tacgear.ru den doppelten Preis wert? Ich denke "Ja". Alleine die Stabilität lässt ihn auch anderweitig verwenden, wie z.B. für Wanderungen ins Gebirge, bei dem auch mal ein Stein auf den Kopf fallen kann.
Zu schwer dafür ist er auch nicht, auch wenn richtige Kletterhelme leichter sind. Auch das Finish und der Realitätsgrad sowie das funktionierende Headset das gut reagiert,
funktioniert und auf das gewünschte Funk getestet geliefert wird, überzeugen.
Ein wenig stören mich die unsauberen Gussteile, aber da ich noch nie einen echten in der Hand hielt, kann ich nicht sagen ob das nicht Teilweise bei denen auch so ist. Da es sich bei den Teilen ja nicht um Teile handelt die Schutzwirkung haben wie die Glocke könnten die durchaus auch nur aus Kunststoff gegossen sein, und die Russen nehmen es bekanntlich ja öfter mal nicht so genau mit der Verarbeitung.

Ist der KaibaQ sein Geld wert? Auch hier denke ich "Ja", jedoch für eine andere Zielgruppe. Wer einen Helm haben will der halbwegs nach Altyn aussieht, einen guten Schutz vor BBs liefert und der gut verarbeitet sein soll, der kann getrost auch zu KaibaQ greifen. Auf ein paar Meter erkennt kaum wer den Unterschied und der Tragekomfort sowie das Gewicht sprechen für ihn. Nachteil ist halt man muss sich das Headset selbst (ein)bauen. Vermutlich bietet er ihn später auch mal mit Headset an, da es sein Prototyp auch hatte, aber aktuell kommt er nicht an passende Headsets für die Modifikation ran. Das Helmet Cover von tacgear.ru passt leider nicht und man müsste sich wohl ein eigenes schneidern, aber damit würde er gleich deutlich realistischer wirken. Vorausgesetzt ist jedoch, dass der Preis ohne Headset nicht über die 150$ raus geht, mehr würde ich für diesen dennoch nicht zahlen wollen.
« Letzte Änderung: 15:58, Do 19. Apr. 2012 von Falcon »
cYa,

Martin

Follow members gave a thank to your post:


Offline Hoshinski

  • Trade Count: (0)
  • Прапорщик
  • *****
  • Thank You
  • -Receive: 3
  • Beiträge: 382
    • Profil anzeigen
    • SEEIN'RED
Re:[Review] Kaiba Q Altyn vs. tacgear.ru Altyn Replika
« Antwort #1 am: 20:38, Fr 20. Apr. 2012 »
Der beste Replika ist und bleiben die von FSS-Shop! Ich hatte alles in der Hand! Und ich würde von der Spielbarkeit her den FSS Shop Altyn einem echten TIG oder Altyn vorziehen!!

Offline dex

  • Лейтенант
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 176
  • Beiträge: 246
    • Profil anzeigen
Re:[Review] Kaiba Q Altyn vs. tacgear.ru Altyn Replika
« Antwort #2 am: 07:37, Sa 21. Apr. 2012 »
tbh Falcon ... none of those helmets that you have look like RS Altyn

outside RS Altyn


inside RS Altyn



if you need hi res pic of RS altyn just shoot me pm, i'll send you mine

« Letzte Änderung: 11:22, Sa 21. Apr. 2012 von dex »