Autor Thema: DBoys GP-25  (Gelesen 6236 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jay

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 231
  • Beiträge: 2.902
    • Profil anzeigen
    • Airsoftclub Eisenstadt
DBoys GP-25
« am: 17:05, Do 26. Jul. 2012 »
Lang ersehnt und endlich wahr.
Bis jetzt gab es im Airsoftbereich wenige Alternativen wenn man einen Granatwerfer an seine AK schrauben wollte, in diese Kerbe hat DBoys geschlagen und den ersten GP-25 (mit Visierung) auf den Markt gebracht.
Der erste Batch wurde von Gunner Airsoft verkauft und war binnen kurzer Zeit ausverkauft. Wir haben uns ein Exemplar für euch gesichert und möchten euch unsere Eindrücke vermitteln.

Der GP-25


Sowohl das Lot als auch der Granatenextraktor funktionieren wie beim echten Vorbild.
Allerdings ist der DBoys GP-25 nur mit den eigens dafür gefertigten Granaten benutzbar, das steigert aber auch die Authentizität, da diese Granaten den echten VOG-25 nachempfunden sind.


Die Montage an die AK funktioniert ohne weitere Montagevorrichtung. Der GP-25 wird an die hintere "Bajonetthalterung" aufgesteckt. Aufgrund von Fertigungstoleranzen kann sich dies mitunter schwierig gestalten. Bei unserem Test brauchte es z.B. mehrere Anläufe um auf einer VFC Ak74M die Montage durchzuführen.
Getestet wurde er auf einer VFC AK74M, Kalash (DBoys) AKS74N und einer VFC AKMS. Die Montage gestaltete sich zwar teilweise als etwas schwierig (und Kraftintensiv) war aber an allen drei Testobjekten möglich.
Es empfiehlt sich die Montage des Granatwerfers etwas zu bearbeiten bevor er zum Einsatz kommt.

Schon jetzt fällt die etwas eigenwillig anmutende Form der Seriennummer auf, ein Manko über das sich aber hinwegsehen lässt. Das zweite Manko ist viel gravierender: Der Bügel für den Handgriff ist, im Vergleich zum Original, viel zu kurz. Mangels besserer (authentischerer) Alternative, behält der DBoys GP-25 aber weiterhin die Nase vorne.

Draufsicht und eine unerwartete Überraschung


Hier die Draufsicht des GP-25. Ein nettes Feature ist dass sich der Granatwerfer in zwei Teile zerlegen lässt, ganz wie das originale Vorbild. Zum zerlegen drückt man den "Knopf" in der Bildmitte (zwischen den zwei Alu-Schienen in denen die Sicherung quer läuft) nach unten und kann den vorderteil durch eine Vierteldrehung rechts (oder links) entriegeln und abnehmen.


Das bringt den GP-25 in der Gunst schon viel weiter nach oben, auch wenn sich zum Wermutstropfen kurzer Griffbügel noch einige hinzugesellen werden.

Schlampige Details, Material

Das zweite Manko das auffällt ist die schlampige applikation der Farbe. Auch wenn diese nur an einer Stelle exorbitant auffällt, ist sie durchgehend eher verbesserungswürdig.


Die Farbe ist generell nicht sehr schön aufgetragen, hier beim Visierblatt mit den Seitenmarkierungen fällt dies jedoch besonders schlecht aus.

Obwohl angepriesen wird dass der GP-25 aus Aluminium gefertigt wurde, bleibt die Vermutung dass Teile (allen voran das Visierblatt und der Konrträger) aus Potmetal gefertigt wurden.
In Anbetracht dessen, dass der DBoys GP-25 der einzige GP-25 (oder BG-15) ist der überhaupt standardmäßig mit Visiereinrichtung geliefert wird, lässt sich dies jedoch verschmerzen.

Bleibt nur noch zu hoffen dass DBoys auch eine Full-Steel Variante des GP-25 herausbringt.

Zu guter letzt noch zwei Bilder wie das gute Stück auf einer AK aussieht:



« Letzte Änderung: 17:31, Do 26. Jul. 2012 von Jay »

Offline minze

  • Лейтенант
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 21
  • Beiträge: 211
    • Profil anzeigen
Re:DBoys GP-25
« Antwort #1 am: 19:31, Do 26. Jul. 2012 »
hab ich´s überlesen ? Wie teuer soll das gute stück denn werden?

Offline Maj. Shatokhin

  • Redaktion
  • Trade Count: (0)
  • *
  • Thank You
  • -Receive: 42
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re:DBoys GP-25
« Antwort #2 am: 20:22, Do 26. Jul. 2012 »
Halt dich ganz fest : 78 $  :o
Я Российский МорПех мне на всё наплевать, С автоматом в руках я иду..

Offline Jay

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 231
  • Beiträge: 2.902
    • Profil anzeigen
    • Airsoftclub Eisenstadt
Re:DBoys GP-25
« Antwort #3 am: 21:02, Do 26. Jul. 2012 »
Es gibt aber (noch) keine Granaten dazu (außer halt der einen die beiliegt).
Außerdem ist der Visiermechanismus sehr anfällig und teilweise sehr fragil (aufgrund der Materialien).

Ich denke da wird noch ne neuere Variante komen, evtl. full steel. Zumindest hoff ich das.

Offline El Padrino

  • Барсы
  • Trade Count: (0)
  • ******
  • Thank You
  • -Receive: 0
  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
    • ASVSt
Re:DBoys GP-25
« Antwort #4 am: 22:09, Do 26. Jul. 2012 »
Granaten auch mit CO2 verwendbar?

Offline Jay

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 231
  • Beiträge: 2.902
    • Profil anzeigen
    • Airsoftclub Eisenstadt
Re:DBoys GP-25
« Antwort #5 am: 22:16, Do 26. Jul. 2012 »
k.A. ich hab keinen CO2 Adapter. Angaben darüber hab ich auch noch nirgendwo gesehen.

Offline (Snake)

  • Барсы
  • Trade Count: (0)
  • ******
  • Thank You
  • -Receive: 47
  • Beiträge: 955
    • Profil anzeigen
Re:DBoys GP-25
« Antwort #6 am: 22:59, Do 26. Jul. 2012 »
So teuer is der gar ned wenn ich an die Potversion vom GP-30 denke die man hier nur um 100 € oder mehr bekommen kann.
Давай за вас, давай за нас
И за десант и за спецназ!



Offline Jay

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 231
  • Beiträge: 2.902
    • Profil anzeigen
    • Airsoftclub Eisenstadt
Re:DBoys GP-25
« Antwort #7 am: 23:02, Do 26. Jul. 2012 »
Mich hat er im Endeffekt auch über 100 Euro gekostet (shipping und Zoll).
Würde der GP-30 verwendet werden, hätt ich meinen full steel GP-30 nicht hergegeben und würde ihn auch jetzt noch dem GP-25 vorziehen. Aber da ich nunmal Issuedturtle bin... ^^

Offline Jay

  • Капитан
  • Trade Count: (0)
  • ****
  • Thank You
  • -Receive: 231
  • Beiträge: 2.902
    • Profil anzeigen
    • Airsoftclub Eisenstadt
Re:DBoys GP-25
« Antwort #8 am: 08:49, Di 14. Aug. 2012 »