Autor Thema: 2008 South Ossetia war  (Gelesen 4792 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fedor

  • Trade Count: (0)
  • Сержант
  • ***
  • Thank You
  • -Receive: 0
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Re:2008 South Ossetia war
« Antwort #15 am: 00:05, Mi 05. Okt. 2011 »
die Armis drehen und wenden wie es innen passt  >:(
der Filme geht von der wahrheit weit weg.

was soll´s die wahrheit kommt spät aber doch noch raus

Offline humpel

  • Trade Count: (0)
  • Прапорщик
  • *****
  • Thank You
  • -Receive: 7
  • Beiträge: 359
  • вместе победым
    • Profil anzeigen
Re:2008 South Ossetia war
« Antwort #16 am: 00:41, Mi 05. Okt. 2011 »
was soll´s die wahrheit kommt spät aber doch noch raus
Bedaure, der Meinung kann ich mich nciht anschließen. zumindest jetzt nicht - dafür ist viel zu wenig Zeit vergangen.
Man bedenke, wie lange es gedauert hat, bis ans Licht kam, was in Katyn wirklich passiert ist...

Das Problem mit Russland und dem Westen ist halt, dass sich in unseren Breiten vom Kalten Krieg her noch gewisse Denkstrukturen erhalten haben und "wir" eher bereit sind, die Russen als böse zu akzeptieren, wenn uns ein Film sowas erzählt.
Russische Filme werden bei uns nicht gezeigt (von Wächter der Nacht 1&2 mal abgesehen), weil der Stil zu fremd und ungewohnt ist und demnach keine Kohle bringt.

Dann kommt ein Film wie dieser hier auf den Markt.
Die Leute wissen einen Dreck, was da drüben historisch und aktuell passiert ist und fressen das, was ihnen aufgetischt wird, weil:
- die Russen waren im Weltkrieg schon böse,
- die Russen waren im Kalten Krieg schon böse und
- der Film ist ja westlich gedreht, "unsere" Filmemacher denken sich doch sowas nciht aus.

Zeig das russische Pendant, dann werden alle westlichen Betrachter gleich "Propagandalüge" schreihen.
Es interessiert heute keinen mehr, was wirklich passiert und was die Wahrheit ist.
Wenns im Fernsehen kommt, zB auf CNN, und der Sprecher sagt, die bösen Russen sind in Georgien einmarschiert, dann sind die Russen nunmal böse - es war ja in den Nachrichten.
Heute benutzt keiner mehr das, was ihm Mutter Natur zwischen die Ohren gepflanzt hat.

Offline Greebo

  • Trade Count: (0)
  • Ефрейтор
  • **
  • Thank You
  • -Receive: 8
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Re:2008 South Ossetia war
« Antwort #17 am: 01:02, Mi 05. Okt. 2011 »
Leute, ihr betreibt hier aber auch ne arge schwarz-weiß-Malerei.
Ich hatte eigentlich versucht mit meinem letzten Post anzudeuten, welche Motivation hinter solchen Produktionen steckt.
Es geht nicht darum eine Seite kategorisch zu verteufeln oder schwarz zu malen.
Dieses können sich nämlich alle Seiten gleichermaßen an die Weste heften, egal ob "DER" Ami oder "DER" Russe oder sonstwer.
Ebenso wenig ist eine Seite die Gute, weder "DER" Ami, noch "DER" Russe oder sonstwer.
Die Geschichte ist voll von Beispielen wie Sachen konstruiert, erlogen und inszeniert wurden (z.B. das bereits angesprochene Massaker von Katyn, das jahrzentelang, na wem wohl? ;) in die Schuhe geschoben wurde)
Nur leider ist das Blockdenken immer noch in genügend Köpfen verankert bzw. präsent, unabhängig auf welcher Seite sie stehen.

Humpel hat´s in seinem letzten Satz sehr schön auf den Punkt gebracht; sollten mehr Menschen viel öfter machen.
Egal wo sie stehen.

Offline Maj. Shatokhin

  • Redaktion
  • Trade Count: (0)
  • *
  • Thank You
  • -Receive: 42
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re:2008 South Ossetia war
« Antwort #18 am: 14:00, Mo 23. Jan. 2012 »
120 ЧАСОВ ВОЙНЫ ЮЖНАЯ ОСЕТИЯ

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=_VgIdVg1zcQ" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=_VgIdVg1zcQ</a>

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=LcSaIbr2ybg" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=LcSaIbr2ybg</a>
Я Российский МорПех мне на всё наплевать, С автоматом в руках я иду..

Offline Fedor

  • Trade Count: (0)
  • Сержант
  • ***
  • Thank You
  • -Receive: 0
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Re:2008 South Ossetia war
« Antwort #19 am: 12:33, Di 24. Jan. 2012 »
mit den russen ist nicht gut kirschen essen ;) nach den motto pis du mich an pis ich dich 100 mal an.

ich kenn es aus meiner zeit man verteidingt sein land gegen terroristen und dan bist du auf einmal der aggresor tja die armis stürmen mit ihrer demokrtie afghanistan,Irak und die sind keine aggresoren.



lg


Offline penneraufbank

  • Genosse
  • Trade Count: (0)
  • **
  • Thank You
  • -Receive: 0
  • Beiträge: 120
  • Mit wievel T schreibt man unschuldig?
    • Profil anzeigen
Re:2008 South Ossetia war
« Antwort #20 am: 13:29, Di 24. Jan. 2012 »
Ihre Propagandamaschinerie ist einfach ausgeklügelter somit bringen sie die meisten Nationen auf ihre Seite, hat natürlich noch viele andere Gründe.

Offline (Snake)

  • Барсы
  • Trade Count: (0)
  • ******
  • Thank You
  • -Receive: 47
  • Beiträge: 955
    • Profil anzeigen
Re:2008 South Ossetia war
« Antwort #21 am: 13:47, Di 24. Jan. 2012 »
Mal davon abgesehen, dass Russland eine andere denkweise hat als Amerika. ;)
Давай за вас, давай за нас
И за десант и за спецназ!



Offline humpel

  • Trade Count: (0)
  • Прапорщик
  • *****
  • Thank You
  • -Receive: 7
  • Beiträge: 359
  • вместе победым
    • Profil anzeigen
Re:2008 South Ossetia war
« Antwort #22 am: 14:53, Di 24. Jan. 2012 »
Die Amis haben eine Denkweise!?  :o